Greenpeace Gruppe Aachen
  

Unsere Gruppe

Über uns / Mitmachen
Aktionen in Aachen
Presse
Greenteams
JAGs (Jugendgruppe)
Team 50+
Einkaufsratgeber
Aachen
E-Mail / Newsletter

Unsere Themen

Klima / Energie
Wälder / Papier
Meere
Landwirtschaft / Chemie / Veggietag
Archiv
Links
Spenden


 

Greenpeace tanzt für sauberes Wasser

Greenpeace tanzt für sauberes Wasser

Greenpeace tanzt für sauberes Wasser

© Greenpeace Aachen 

Am 23. Juli 2011 haben um 11 Uhr 26 GreenpeacerInnen und UnterstützerInnen  vor der Footlocker-Filiale in der Adalbertstraße getanzt und sich ausgezogen – bzw. Adidas-Kleidungsstücke ausgezogen und von sich geworfen. Damit haben wir gegen die scheinheilige Firmenpolitik der großen Sportartikel-Hersteller protestiert, ihre Produktion nach China und andere vor allem asiatische Länder auszulagern, wo unter Missachtung aller Umweltstandards produziert wird und Gewässer und Böden vergiftet werden. Im Greenpeace-Report Schmutzige Wäsche berichtet Greenpeace über die Verschmutzung chinesischer Flüsse durch die Chemieindustrie.

Greenpeace fordert die Hersteller auf, umgehend für eine giftfreie Produktion zu sorgen.

Ein Video unserer Aktion finden Sie hier.

Am 23. Juli haben weltweit über 600 GreenpeacerInnen ähnliche Aktionen durchgeführt.
Einen ersten Erfolg kann die Greenpeace-Kampagne bereits verzeichnen: Nach eigenen Aussagen will Puma (der drittgrößte Sportartikelhersteller der Welt) bis 2020 auf alle gefährlichen Chemikalien in der gesamten Lieferkette und für den kompletten Lebenszyklus ihrer Produkte verzichten. Innerhalb von zwei Monaten will Puma einen konkreten Aktionsplan vorlegen. Nun müssen Adidas und Nike nachlegen!

Auf der Plattform Greenaction finden Sie mehr zur Kampagne, auch, wie Sie mitmachen können.

Mitmachen können Sie auch auf der Detox-Webseite von Greenpeace International.