Greenpeace Gruppe Aachen
  

Unsere Gruppe

Über uns / Mitmachen
Aktionen in Aachen
Presse
Greenteams
JAGs (Jugendgruppe)
Team 50+
Einkaufsratgeber
Aachen
E-Mail / Newsletter

Unsere Themen

Klima / Energie
Wälder / Papier
Meere
Landwirtschaft / Chemie / Veggietag
Archiv
Links
Spenden


 

Recycling-Bastelanleitung zum ersten Advent

Diesen Sonntag gibt es von uns eine kleine Anleitung, wie man mit ein paar einfachen Handgriffen ganz schnell aus einer Plastikflasche einen Blumentopf basteln kann, der die Pflanze auch noch von alleine bewässert, ohne dass man regelmäßig gießen muss!

Recycling-Bastelanleitung  zum ersten Advent

    Man benötigt:
  • Eine (am besten pfandfreie) Plastikflasche mit Deckel, Volumen 1,5 Liter
  • Etwa 25 cm Schnur, am besten aus Baumwolle
  • Blumenerde
  • Zum Basteln eine Schere und ein Messer

Recycling-Bastelanleitung  zum ersten Advent

Zunächst schneidet man die Flasche knapp unterhalb ihrer Mitte einmal durch. Am besten sticht man dazu mit dem Messer ein Loch in die Flasche, von wo aus man mit der Schere weiterschneiden kann.

Recycling-Bastelanleitung  zum ersten Advent

Im zweiten Schritt sticht man mit dem Messer ein kleines Loch in den Deckel, sodass die Schnur gut hindurchpasst und zieht dann diese so weit durch den Deckel, dass „außerhalb“ etwa 10 cm liegen. Man schraubt den präparierten Deckel nun wieder auf die Flasche. Außerdem ist es sinnvoll, in den unteren Teil der Flasche ein kleines Loch zu schneiden. Dieses hat den Zweck, dass später der Wasserspeicher des Blumentopfes aufgefüllt werden kann. Auch hier zuerst mit dem Messer ein kleines Loch stechen und dann mit der Schere auf etwa einen Quadratzentimeter vergrößern.

Recycling-Bastelanleitung  zum ersten Advent

Nachdem man den unteren Teil der Flasche etwa 5cm hoch mit Wasser befüllt hat, steckt man den oberen Teil mit dem Deckel nach unten in den Unteren, bis er feste sitzt. Wichtig ist hierbei, dass die Schnur ausreichend im Wasser liegt. Jetzt kann man den fast fertigen Blumentopf nach Belieben mit Blumenerde füllen. Auch im oberen Teil muss die Schnur möglichst viel Erde berühren. Dies erreicht man damit, dass man sie während des Befüllens mit Erde an ihrem oberen Ende festhält.

Recycling-Bastelanleitung  zum ersten Advent

Schon ist der Blumentopf fertig und kann bepflanzt werden! Hin und wieder muss das Wasser im unteren Teil nachgefüllt werden, aber man muss nicht mehr so oft gießen, denn die Schnur saugt das Wasser auf und leitet es in die Erde. Falls eine Pflanze mehr Wasser braucht, einfach mehr Schnüre in den Wasserspeicher legen!
Toll macht sich der Blumentopf auch bemalt oder beklebt und manch einer freut sich sicher über solch ein Weihnachtsgeschenk!

Wir wünschen allen einen schönen ersten Advent und eine angenehme Weihnachtszeit!

 

Letzte Änderung: 3. Dezember 2017